Quellenbesteuerung von Künstlern, Sportlern und Referenten - 14.05.19 - Projectos Seminare

Quellenbesteuerung von Künstlern, Sportlern und Referenten – 14.05.19

Quellenbesteuerung von Künstlern, Sportlern und Referenten
14. Mai 2019 18:15 - 20:45 Hotel Marriott
Neumühlequai 42
8006 Zürich

Quellenbesteuerung von Künstlern, Sportlern und Referenten

Datum & Uhrzeit

Dienstag, 14. Mai 2019
18:15 bis 20:45 Uhr

Referenten

Alexander Dietrich Mokrovic

Alexander Dietrich-Mirkovic
lic. iur.
Abteilungsleiter
Steueramt der Stadt Zürich

Veranstaltungsort

Hotel Marriott
Neumühlequai 42 | 8006 Zürich

Seminar-Gebühr

CHF 340,00 inkl. MWST, Seminardokumentation, Pausenerfrischung und mit kleinem Verwöhnbuffet

Cicero Logo
Unsere Fachseminare von EXPERTsuisse sowie von TREUHAND SUISSE als Weiterbildung anerkannt.

Quellenbesteuerung von Künstlern, Sportlern und Referenten

Seminarübersicht

 

Die Besteuerung von im Ausland wohnhaften Künstlern, Sportlern und Referenten stellt die Praktiker vor verschiedene Herausforderungen, unterscheidet sich doch das Quellensteuerverfahren in zahlreichen Punkten von einem ordentlichen Veranlagungsverfahren. Die Probleme reichen vom korrekten Ausfüllen der Abrechnungsformulare über die Berechnung der Bruttoentschädigung, sowie der Gewinnungskosten, bis hin zur Beurteilung von Rechtsfragen bei der Anwendung des Schweizer Rechts, sowie der Bestimmungen eines Doppelbesteuerungsabkommens (DBA).

Das Seminar setzt dort an, wo Lehrbücher, Kommentare und die Rechtsprechung dem Praktiker nicht weiterhelfen und beleuchtet die (Rechts-) Probleme aus Sicht eines Veranstalters. Gleichzeitig bietet das Seminar Einblick in die Praxis der Abteilung Quellensteuer des Steueramts der Stadt Zürich.

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich an Personen, die mit der Abrechnung der Quellensteuer von Künstlern, Sportlern und Referenten betraut sind. Dies können Veranstalter und deren Mitarbeiter, Treuhänder, Steuerberater, Juristen, Rechtsanwälte, Mitarbeiter und Verantwortliche aus dem Personal- und Rechnungswesen sowie Mitarbeiter aus Steuerverwaltungen und Gemeindesteuerämtern, aber auch persönlich betroffene Privatpersonen sein.

Themenschwerpunkte

Allgemein

  • Grundlagen des Quellensteuerverfahrens bei Künstlern, Sportlern und Referenten
  • Zuständigkeiten und Abgrenzungsfragen: Wann wird der Künstler / Sportler / Referent als Arbeitnehmer besteuert?
  • Wie ist das Formular korrekt auszufüllen?
  • Was wird zur Bruttoentschädigung gezählt?
  • Welche Gewinnungskosten dürfen in welchem Umfang abgezogen werden?
  • Wie wird der massgebliche Steuersatz berechnet?
  • Haftungsfragen
  • Steuerbescheinigungen
  • Grundzüge des Verständigungsverfahrens (DBA)

Künstler

  • Wer gilt als Künstler? Von darstellenden und nicht darstellenden Personen.
  • Steuerliche Beurteilung von Entschädigungen bei Unterstützung durch die ausländische öffentliche Hand
  • Steuerliche Behandlung von Buyouts
  • Steuerliche Folgen bei Grenzgängereigenschaft des Künstlers
  • Besonderheiten einzelner DBA

Sportler

  • Besteuerung von Einzel- und Mannschaftssportlern
  • Herausforderungen bei gemeindeübergreifenden Anlässen

Referenten

  • Gilt der Referent als selbständig oder unselbständig Erwerbstätiger? Eine Beurteilung aus quellensteuerrechtlicher Sicht.
  • Herausforderungen bei der Besteuerung von selbständigen Referenten
  • Der Referent ist auch ein Dozent, ist auch eine Lehrperson…?

Ausblick auf das neue Quellensteuerrecht 2021

Download

Buchen Sie online das Seminar „Quellenbesteuerung von Künstlern, Sportlern und Referenten“:

Datum Preis Anmeldung
Seminar "Quellenbesteuerung von Künstlern, Sportlern und Referenten"
am 14.05.19 – 18:15 Uhr
CHF 340,00 inkl. MWST.

In den Warenkorb