Unterhaltskosten von Liegenschaften aus Sicht des Steueramtes - 31.10.19 - Projectos Seminare

Unterhaltskosten von Liegenschaften aus Sicht des Steueramtes – 31.10.19

31. Oktober 2019 18:15 - 20:45 Hotel Marriott
Neumühlequai 42
8006 Zürich

Unterhaltskosten von Liegenschaften aus Sicht des Steueramtes

Ausblick Liegenschaftskosten- verordnung ab 2020

Datum & Uhrzeit

Donnerstag, 31. Oktober 2019
18:15 bis 20:45 Uhr

Referenten

Thomas Schenkel
lic. oec. HSG Chef-Stv. Division Süd
Kantonales Steueramt Zürich

 

 

Patrick Meier
eidg. dipl. Treuhänder
Chef-Stv. DA Quellensteuer
Kantonales Steueramt Zürich

Veranstaltungsort

Hotel Marriott
Neumühlequai 42 | 8006 Zürich

Seminar-Gebühr

CHF 340,00 inkl. MWST.,
Seminardokumentation, Pausenerfrischung und kleines Verwöhnbuffet

Unsere Fachseminare sind von Cicero zertifiziert und werden von EXPERTsuisse sowie von TREUHAND SUISSE als Weiterbildung anerkannt.

Seminarübersicht

Die Unterhaltskosten der Liegenschaften bilden für Besitzer von Stockwerkeigentum, Einfamilien- oder Mehrfamilienhäusern eine gewichtige Budgetposition. Unter den steuerlich abzugsfähigen Positionen nehmen die Unterhaltskosten von Liegenschaften deshalb eine substanzielle Stellung ein. Dabei stellt sich u. a. immer wieder folgende Frage: Welche Kosten kann ich in Abzug bringen?

Nicht nur Steuerpflichtige sondern auch Berater sind in vielen Fällen nicht sicher, wo die Abgrenzung zwischen den abzugsberechtigten werterhaltenden und den nicht abzugsberechtigten wertvermehrenden Kosten liegt. Diese Unsicherheit kann bei Aufrechnungen zu unangenehmen Situationen bei Steuerpflichtigen und Treuhändern führen.

Dieser Kurs zeigt anhand von praktischen Beispielen auf, nach welchen Kriterien das Steueramt entscheidet, welche Liegenschaftsunterhaltskosten abzugsfähig sind und wo die Grenzen zwischen Abziehbarkeit und Nichtabzugsfähigkeit liegen.

Zielpublikum

Treuhänder, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Verantwortliche aus den Bereichen Finanzund Rechnungswesen, Juristen und Unternehmensberater, Mitarbeiter von Steuerverwaltungen und all jene Personen, die sich im Berufsalltag oder privat mit Liegenschaften befassen.

Themenschwerpunkte

  • Unterhalts- und Verwaltungskosten
  • Abgrenzung zu den wertvermehrenden Erstellungskosten
  • Betriebskosten
  • Auslagen für Energie- und Umweltschutzmassnahmen
  • Wintergarten und Balkonverglasung
  • Lärmschutzmassnahmen
  • Gartenunterhalt
  • Unterhaltskosten von Schwimmbädern
  • Denkmalpflegerische Arbeiten
  • Wie berechnen sich die Pauschalabzüge?
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Vorschau zur Umsetzung der neuen Liegenschaftenkostenverordnung, welche ab 1.1.2020 in Kraft ist

Download

Buchen Sie online das Seminar „Unterhaltskosten von Liegenschaften aus Sicht des Steueramtes“:

Datum Preis Anmeldung
Seminar "Unterhaltskosten von Liegenschaften aus Sicht des Steueramtes"
am 31.10.2019 – 18:15 Uhr
CHF 340,00 inkl. MWST.

In den Warenkorb